Candela Tech-Talks

Die Technologie
die alles ermöglicht
das alles ermöglicht.

Candela Tech-Talks
C-Folien-System
Candela Tech-Talks
Der Flugregler
Candela Tech-Talks
Der C-Pod Motor

Candela C-POD

Eine neue Grenze
Der Candela C-POD ist der effizienteste und langlebigste Bootsmotor, der je gebaut wurde. Zwei kompakte Permanentmagnet-Motoren unter Wasser sorgen für unübertroffene Reichweite und Effizienz. Die Schubkraft reicht aus, um unsere Boote mit einer Geschwindigkeit von 30 Knoten zu fahren - und das ganz leise.
Elektrischer Direktantrieb bedeutet kein Getriebegeräusch, keine Ölwechsel und keine Wartung. Der zum Patent angemeldete Candela C-POD hält ein Leben lang, ohne dass er gewartet werden muss.

Candela C-POD -
Der ultimative Bootsmotor

  • Wirkungsgrad
  • Gebaut für die Ewigkeit
  • Flüsterleise
Der Candela C-POD ist der erste elektrische Pod-Motor, der für hohe Geschwindigkeit entwickelt wurde. Der direkte, vollelektrische Antrieb reduziert die Reibung auf ein Minimum und bietet 23% mehr Reichweite als die besten elektrischen Außenborder. Die Elektromotoren ermöglichen eine Leistungsdichte, die 4 Mal höher ist als die der Konkurrenz.
Candela Der C-POD ist wartungsfrei und hält 3000 Stunden ohne Service. Öl oder Kühlflüssigkeit müssen nicht gewechselt werden, da die versiegelten Elektromotoren durch den Seewasserstrom gekühlt werden.

In Kombination mit den niedrigen Betriebskosten der Tragflächenboote von Candelasorgt der Candela C-POD für ein wirklich problemloses Bootfahren.
Indem wir die Motoren unter Wasser platzieren, beseitigen wir die typischen Quietsch- und Surrgeräusche von Getrieben und mechanischen Übertragungen. Dank des Candela C-POD sind die Tragflächenboote von Candeladie leisesten Elektroboote auf dem Markt. Bei jeder Geschwindigkeit.

Wie es begann

Die Gründung
Im Jahr 2014 stellte unser Gründer Gustav eine Gruppe von Experten aus den Bereichen Verbundwerkstofftechnik, Flugsteuerungselektronik, Hydrodynamik, dynamische Modellierung und Drohnensteuerungssysteme zusammen. Ziel war es, Wege zu finden, um Elektroboote zu entwickeln, die die schwer fassbare Kombination aus Reichweite und Geschwindigkeit bieten.
Unsere Elektroboote mit Tragflächenprofil - das Ergebnis von mehr als 10.000 Stunden engagierter Forschung und Seetests in Lidingö, Stockholm - gleiten mühelos über das Wasser und sind bereit, den Seeverkehr neu zu definieren. Durch die Kombination von modernstem Elektroantrieb und aktiver Stabilisierung setzen sie neue Maßstäbe für Geschwindigkeit, Effizienz und Haltbarkeit.

Die Innovationsformel
hinter dem Erfolg

  • C-FOIL System
  • Ultraleichte Bauweise
  • Avionik
Tragflächenprofile verringern den Luftwiderstand um 50 % im Vergleich zu einem Gleitboot. Dies ist das wichtigste Prinzip in unserem Entwurf. Tragflächen können auf verschiedene Weise mit unterschiedlichen Wirkungsgraden und Verhaltensweisen gestaltet werden. Wir haben uns für die effizienteste und präziseste Lösung entschieden, d. h. für vollständig untergetauchte Foils. Andere Arten von Tragflächensystemen sind weniger effizient und eignen sich daher nicht für die Elektrifizierung.

Ähnlich wie bei einem Verkehrsflugzeug verwenden die Boote von Candelaein großes, gerades Hauptprofil in der Nähe des Schwerpunkts und ein kleineres T-Foil im Heck. Die Tragflächen sind zum Schleppen, Lagern und für den Betrieb im flachen Wasser einziehbar.
Batterien sind schwer. Um dies auszugleichen, mussten wir den Rumpf extrem leicht, aber dennoch steif und stark machen. Die Lösung bestand darin, ihn aus 100 % Kohlefaser zu fertigen, wodurch die Candela Tragflächen deutlich weniger wiegen als ein ähnliches Boot derselben Größe.
Ein Flugboot mit untergetauchten Tragflächen braucht eine aktive Stabilisierung. Deshalb sind wir von Candela branchenführend bei der Kombination von elektrischem Antrieb und Tragflächenprofilen.

Die Software und die Elektronik wurden so entwickelt, dass wir ein präzises und leistungsorientiertes Erlebnis bei rauer See und scharfen Kurven bieten können. Das Flugsteuerungssystem nutzt eine Vielzahl von Sensoren, um die Position, Geschwindigkeit und Beschleunigung des Bootes auf allen Achsen zu bestimmen. Darüber hinaus werden die Messungen von mehr als 10 Sensoren kombiniert, um den wahren Zustand des Systems zu jedem Zeitpunkt zu bestimmen.

Fragen?
Hier sind die fünf wichtigsten.

Was sind die Wartungsanforderungen?

Was die Wartungskosten angeht, so ist ein Elektroboot aufgrund der geringeren Anzahl beweglicher Teile von Natur aus weniger wartungsintensiv als ein mit fossilen Brennstoffen betriebenes Boot. Insbesondere unser Candela C-POD soll eine Lebensdauer von 3000 Betriebsstunden haben. Wir empfehlen einen planmäßigen Servicetermin mit einem Candela zertifizierten Servicetechniker. In kälteren Klimazonen sollte eine Überwinterung durchgeführt werden, bevor das Boot in den Kühlraum gebracht wird.

Wie halten Sie das Boot stabil?

Wir verwenden ein fortschrittliches Steuerungssystem, das das von Natur aus instabile Boot in nahezu jeder Situation stabilisiert. Sensoren rund um unsere Boote messen die Wellenhöhe und geben diese Informationen an unseren Flight Controller weiter. Höhe, Roll- und Nickdaten werden ebenfalls erfasst. Der Flight Controller ist dann in der Lage, die Position bis zu 100 Mal pro Sekunde anzupassen, um Stabilität zu erreichen.

Welche Materialien verwenden Sie für den Rumpf?

Wir verwenden für alle unsere Boote ausschließlich Kohlefaser. Derzeit gibt es keine alternativen Materialien, die unsere Erwartungen an Steifigkeit, Gewicht, Langlebigkeit und Kosten erfüllen.

Welche Profilkonfiguration und welches Flügelprofil verwenden Sie?

Alle Schiffe von Candela verwenden vollgetauchte Tragflächenprofile in einer bestimmten Konfiguration. Wir verwenden ein großes, gerades Hauptprofil in der Nähe des Schwerpunkts und ein kleineres Profil im Heck, das an der Antriebseinheit befestigt ist. Alle Candela Tragflächensysteme sind zum Schleppen, Lagern und für den Betrieb in flachem Wasser einziehbar. Was das Flügelprofil betrifft, so haben wir auf der Suche nach dem perfekten Verhältnis zwischen Effizienz und Leistung unsere eigene, geschützte Form für unsere Foils entwickelt. Um den ökologischen Fußabdruck der Kohlefasern und Batterien in unseren Schiffen auszugleichen, haben wir sie für eine lange Lebensdauer gebaut. Außerdem sind unsere Schiffe leicht, d. h. wir benötigen weniger Kohlefaser und kleinere Batterien und verbrauchen am Ende viel weniger Energie für die Beförderung von Passagieren als unsere Konkurrenten.

Welche Software verwenden Sie auf Ihren Booten?

Um unseren Nutzern die bestmögliche Erfahrung zu bieten, entwickeln wir alle kundenorientierte Software selbst. Das gilt auch für die Software zur Foliensteuerung. Wir haben uns aus mehreren Gründen für diesen anspruchsvollen, aber lohnenden Weg entschieden, unsere eigenen Produkte zu entwickeln. Erstens wollen wir das Bootfahren reibungslos machen - die Software sollte nahtlos mit den Funktionen des Bootes zusammenarbeiten. Wir waren einfach nicht zufrieden mit den verfügbaren Optionen von Drittanbietern, die es gibt. Zweitens sollten Software-Updates aus der Ferne leicht zu bewerkstelligen sein und eine sich ständig verbessernde und immer stabilere Benutzererfahrung bieten. Drittens: Wenn Sie Hilfe benötigen, kann sich unser Serviceteam aus der Ferne in das System Ihres Bootes einloggen, um Ihnen zu helfen.